Kur Kurorte Ferienhäuser Kur Klinik Kur Unterkunft
Information KurorteFerienhäuserReiseberichteSonstiges


Kurkarte Thüringen

Die Thüringer Berge im Winter und Sommer

Durchfahren Sie das Bundesland Thüringen, so wird es vielen schnell schwindlig vor lauter Kurven und Tunnel. Doch dieses gebirgige Bundesland zeichnet sich gerade durch seine luftigen Höhen und tiefen Wälder aus. Wintersportfans zieht es jedes Jahr nach Thüringen, denn hier werden die wichtigsten Weltcups veranstaltet, wie zum Beispiel der Biathlon Weltcup in jedem Januar in Oberhof. Laut Aussage des Thüringer Ministeriums konnte man 2012 ein reges Wachstum knapp 10 Millionen Übernachtungen feststellen – dabei liegt die durchschnittliche Verweildauer jedes Urlaubers und Besucher bei knapp unter drei Tagen. Möchten Sie einen Kurzurlaub in einem der kleineren Bundesländer Deutschlands verbringen, zieht es viele nach Weimar oder Erfurt – diese historischen Städte haben eine Menge zu berichten und laden auf eine historische Sightseeing Tour ein.

Willkommen im Land der Berge und Märchen

Im Land der Berge leben alte Märchen und die Historie eines ganzen Bundeslandes in Harmonie und Eintracht. Vor mehr als 200 Millionen Jahren entstand das bariskische Gebirge, das heute den Thüringer Wald formt. Diese Region ist 150 Kilometer lang und kommt in der Breite auf 35 Kilometer. Der schönste Aussichtspunkt in dieser Region ist der Schneekopf – von hier aus haben Sie die Gelegenheit, das gesamte Umland und ein bezauberndes Panorama zu genießen. Im südlichen Gefilde knüpft das Fränkische Hügelland, das in Bayern liegt, an. Drei Ströme treffen – Werra und Weser, Saale und Elbe, Main und Rhein – direkt am Dreistromstein aufeinander, die von hier aus abwärts in die Nordsee fließen.

Der Thüringer Wald und die Lichtstadt Jena

Im Bereich des Thüringer Walds grenzten genau in den Gebieten die skandinavischen Gletscher aneinander – heute tummeln sich in luftigen Höhen Wintersportler und Profis und nutzen jede Schneeflocke für sich. Reisen Sie nach Thüringen, so lassen Sie sich die Lichtstadt Jena nicht entgehen. Auf 129 Metern Höhe haben Sie die Chance, auf den Jenaer Uniturm zu steigen. Er wurde Anfang der 70er Jahre erbaut und gilt heute als Keksrolle und eines der Wahrzeichen der Stadt und bietet zugleich einen unvergleichlichen Ausblick auf die Stadt und ihre Umgebung. Zu Recht lässt sich dieses Bauwerk als architektonische Meisterleistung verstehen. Das Zeisswerk bestimmte einst die gesamte Jenaer Silhouette Jenas, heute wurde dieses Areal vollständig umstrukturiert.

Goethe und Weimar – eine Liebe fürs Leben

Weimar gilt als Stadt im Park und als eine der Universitäts- und Kulturstädte Thüringens. Einst berichtete Johann Wolfgang Goethe von den römischen Landhäusern der sanften Stadt. Zwischen den historischen Herzogshäusern ziehen sich die herrschaftlichen Garten als Schneisen und geben den Blick frei auf die Natur Thüringens. Weimar hat auch heute seine Bibliothek Goethe zu verdanken, denn er ließ im Zuge seines Aufenthalts zahlreiche Bücher anschaffen. Das Goethehaus bildet heute den Fokus der Stadt und einen magischen Anziehungspunkt für den Großteil aller Besucher, die einen Teil von der klassischen Idee und Vergangenheit der Stadt genau an diesem Ort aufschnappen möchten.

Kurorte in Thüringen

Heilklimatischer Kurort Kneippheilbad oder Kneippkurort
Ort mit Heilquellenbetrieb,
Mineral- und/oder Moorheilbad
Seeheilbad oder Seebad

Bad BerkaMineralheilbad
FinsterbergenHeilklimatischer Kurort
Bad FrankenhausenHeilbad
Heilbad HeiligenstadtSoleheilbad
Bad KlosterlausnitzMoorheilbad
Bad LobensteinMoorbad
Bad SalzungenSoleheilbad
Bad SulzaSoleheilbad
TabarzKneippkurort
Bad Colberg / HeldburgHeilbad
Bad LangensalzaHeilbad
Bad LiebensteinMineralheilbad
MasserbergHeilklimatischer Kurort
StützerbachKneippkurort
Sülzhayn / EllrichHeilklimatischer Kurort
Bad TennstedtHeilbad

Hier stellen wir Ihnen einige Internetseiten vor, welche sich mit den Themen Kur, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Pesionen in Thürignen beschäftigen.







© 2014 kurort-und-ferienwohnung.de