Kur Kurorte Ferienhäuser Kur Klinik Kur Unterkunft
Information KurorteFerienhäuserReiseberichteSonstiges
Kurkarte Sachsen Anhalt

Genießen Sie die Gastfreundschaft in Sachsen-Anhalt

In der Mitte Deutschland kommen wir gemeinsam im Bundesland Sachsen-Anhalt an – dem ehemaligen Land der Frühaufsteher. Ohne Zweifel sind es vor allem die Lutherstadt Wittenberg und das Harz Gebirge, welches als Highlight dieser Region gilt. Doch auch historische Harzer Städte, wie die Weltkulturerbestadt Quedlinburg und Wernigerode, gelten als wahre Publikumsmagnete. Hallorenkugeln, Harzer Käse und herzliche Gastfreundschaft zeichnen einen Urlaub in einem der urigsten Bundesländer Deutschlands aus. Gerade die vielen Finnhütten, Bungalows und Ferienhäuser richten den Urlaub in Sachen-Anhalt eher individuell aus und geben jedem Gast ein Höchstmaß an Freiheit, das Bundesland auf eigene Faust zu erkunden.

Die Harzer Berge, der Brocken und die Mythen der Rosstrappe

Sachsen-Anhalt bietet vor allen Dingen rund um den Brocken, der höchsten Erhebung des Harzes, zahrleiche Ausflugsmöglichkeiten. Lassen Sie sich den Hexentanzplatz nicht entgehen, hier sollen gerade zur Walpurgisnacht im April, die Hexen und Teufel ihr Unwesen getrieben haben. Die Walpurgisnacht selbst ist eines der Höhepunkte im April, zu denen mehrere Tausend Besucher sich auf dem Hexentanzplatz, in Thale, Wernigerode und den vielen kleinen Örtchen tummeln und zu mittelalterlicher Musik ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden feiern.

An der Rostrappe am Bodetal erwartet Sie eine der Mythen: Hier befindet sich ein Hufabdruck in dem Granitfelsen, der sich 200 Meter über dem Erdboden erhebt. An dieser Stelle sprang einst ein Prinz ab, der seiner Geliebten nacheilte, ob er je am anderen Ende angekommen ist, wird sich wohl bis heute nicht mehr klären lassen. Genießen Sie den atemraubenden Ausblick über das gesamte Bodetal und nehmen im Sessellift Platz. Von hier aus überblicken Sie bei optimalen Witterungsbedingten das gesamte Bodetal.

In direkter Nähe finden im Harzer Bergtheater regelmäßige Veranstaltungen und Theateraufführungen statt. Das Theater wurde direkt in einem Felsen erbaut: Sie blicken nicht nur auf das Schauspiel, sondern auch über die gesamte Region.

Skurrile Ausflugsziele: Die Bierquelle und die Höhlenwohnungen von Langenstein

Unternehmen Sie einen Tagesausflug auf den Brocken – jährlich besteigen mehr als zwei Millionen Menschen die höchste Erhebung des Harzes. Alterativ zur Wanderstrecke fährt mehrere Male am Tag die Schmalspurbahn den Berg hinauf. Entscheiden Sie sich dazu, den Harz zu Fuß zu erkunden, lassen Sie die Freibierquelle nordwestlich von St. Andreasberg nicht aus. An diesem Aussichtspunkt erwartet Sie ein eher ungewöhnlicher Leckerbissen – aus dieser Quelle tröpfelt unentwegt der herbe Gerstensaft.

Entdecken Sie das kleine Örtchen Langenstein, so erwartet Sie an diesem Ort eine eher ungewöhnliche Behausung, denn in der Nähe von Blankenburg und Halberstadt, hatte man vor vielen Jahren direkt in den Sandstein Wohnhöhlen konstruiert, diese waren noch bis in das 20. Jahrhundert bewohnt. Erst im Jahr 1916 hat der letzte Höhlenbewohner seine Behausung am langen Stein verlassen.

Kurorte in Sachsen-Anhalt

Heilklimatischer Kurort Kneippheilbad oder Kneippkurort
Ort mit Heilquellenbetrieb,
Mineral- und/oder Moorheilbad
Seeheilbad oder Seebad

Bad KösenSoleheilbad
Bad SchmiedebergMineral- und Moorheilbad
Kneippheilbad
Schönebeck / Bad SalzelmenSoleheilbad
Bad SuderodeHeilbad
Blankenburg / HarzHeilbad

Hier stellen wir Ihnen einige Internetseiten vor, welche sich mit den Themen Kur, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Pesionen in Sachsen-Anhalt beschäftigen.







© 2014 kurort-und-ferienwohnung.de